Onefootball
Matti Peters

🎥 Hamburg-Derby: HSV-Fanmarsch legt die halbe Stadt lahm


Vor dem Stadtduell haben rund 3.000 HSV-Fans ihren Marsch vom Schanzenpark zum Millerntor gestartet.┬áDie Polizei ist mit einem Gro├čaufgebot in Hamburgs Stra├čen unterwegs.

Die Hamburger Polizei orientiert sich beim Aufeinandertreffen beider Klubs mit ihren Ma├čnahmen sogar am von schweren Krawallen ├╝berschatteten G20-Gipfel 2017. Sie k├╝ndigte umfangreiche Foto- und Videoaufnahmen an, die gegebenenfalls anschlie├čend ausgewertet werden. Polizeisprecher Timo Zill sagte gegen├╝ber dem ‚NDR‘: „Das ist unsere klare Botschaft an alle Fu├čball-Chaoten.“

Schon Stunden vor dem Anpfiff hat der Hamburger Fu├čballgipfel Auswirkungen auf den Stra├čenverkehr. Wie die Polizei via Twitter mitteilte, blockierte eine gr├Â├čere Gruppe von HSV-Fans die Stresemannstra├če im Bereich des S-Bahnhofs Holstenstra├če. Die Hauptverkehrsader wurde in diesem Bereich gegen 16 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt.

Die Polizei hatte den Fanmarsch kurzzeitig angehalten, weil sich mehrere Personen vermummt hatten. Vereinzelt flogen B├Âller und es wurde blaue Pyrotechnik gez├╝ndet.

Gegen 17.30 Uhr begann der Fanmarsch im Hamburger Schanzenpark.