Onefootball
Erik Schmidt

🎥 CL-Deb├╝t vor 16 Jahren: Geburtsstunde des CR7 und seiner Traumtore


Die Champions League ohne Cristiano Ronaldo ist eigentlich kaum vorstellbar. Viele von uns haben zumindest bewusst noch keine einzige Spielzeit in der europ├Ąischen Eliteliga ohne den exzentrischen Portugiesen wahrgenommen. Schlie├člich liegt das Deb├╝t des Angreifers in der K├Ânigsklasse inzwischen exakt 16 Jahre zur├╝ck.

Am 1. Oktober 2003 betrat der mittlerweile 34-J├Ąhrige im ManUnited-Trikot erstmals ein Spielfeld unter den Kl├Ąngen der ber├╝hmt ber├╝chtigten Hymne des Wettbewerbs. Damals gastierten die Engl├Ąnder beim VfB Stuttgart und unterlagen gar mit 1:2. W├Ąhrend CR7 leer ausging, hie├čen die Torsch├╝tzen Imre Szabics und Kevin Kuranyi sowie Ruud van Nistelrooy. Aller Anfang ist eben schwer.

In der Folge machte es Ronaldo aber deutlich besser. Allein f├╝r die Red Devils sorgte er f├╝r das eine oder andere Traumtor.

Heute steht CR7 bei 163 Eins├Ątze f├╝r United, Real Madrid und Juventus Turin sowie 126 Erfolgserlebnissen. Den Henkelpott konnte er zudem bereits f├╝nfmal in die H├Âhe stemmen.